Hilfsgüter und Partnerschaft für Afrika e.V.

afri4

Postanschrift:           Wilhelm-Hauff-Str.44 74906 Bad Rappenau

Home
Aktuelles
Projekte
Anderer Dienst
im Ausland
Durchgeführtes
Berichte
Mitglied werden
/ Spenden
Impressum
Image8

Stand  28.02.2014

Projekte

Projekt Berufsschule mit Erste-Hilfe-Station in Vaalwater (Südafrika)

          
plan

In Planung:

1. Projektbeschreibung:

Aktionsgrund:

Eine stetig steigende Landflucht, sowie die fehlende Berufsausbildung und fehlende ärztliche Notversorgung ausserhalb der Großstädte erfordert eine dringende Massnahme gegen diese Entwicklung. Während und nach der Umsetzung des nachfolgenden Entwicklungshilfeprojekts ist die Grundlage für die Schaffung neuer Arbeitsplätze für viele Jahre gelegt.

Erstellung und Betreibung der Gebäude:

    *Erste-Hilfe-Station EHS -Zweiter Bauabschnitt-(Notversorgung und kleine operative Eingriffe)

    *Berufsschule BS (Ausbildung zum Farmfacharbeiter (Ausbildungsplan))

    *Personalunterkünfte PU (für die oben aufgeführte EHS und BS)

Hilfsgütertransporte:

    Um die oben genannten Gebäude erstellen und technisch ausrüsten zu können, werden mittels Hilfsgütertransporten aus der Bundesrepublik Deutschland entsprechende Hilfsgüter per Schiff und Lastwagen nach Südafrika gebracht. Diese Hilfsgüter sind Spenden von Behörden, Firmen, Krankenhäuser und privaten Personen.

1.1 Erste-Hilfe-Station EHS -Zweiter Bauabschnitt-

    2 Krankenzimmer mit je 5 Betten (männlich / weiblich), Entbindungssaal, Operationssaal (Steril), Ambulanzraum, Ärzte/Schwesternzimmer, Lagerraum, WC, Duschräume, Technikraum, Pflegevorbereitung

1.2 Berufsschule BS

    Unterrichtsraum(Theorie), Werkstatt(Praxis), Vorbereitungsraum, Unterkünfte für Schüler, Lagerraum, WC, Waschraum, Duschräume, Technikraum, Gemeinschaftsküche, Speisesaal

1.3 Personalunterkünfte

    Einzelschlafzimmer, Aufenthaltsraum, Lagerraum, WC, Duschräume

 

zurück

[Aktuelles] [Projekte] [Anderer Dienst im Ausland] [Durchgeführtes] [Berichte / Termine] [Mitglied werden / Spenden] [Impressum]